Seeed

Manchmal merke ich, wo ich wohne. Neulich erst ist Mike Rosenberg vor meiner Nase, heute Seeed im Yaam. Tjaja, woanders werden sie mit Anfragen zu Autogrammen bombardiert, hier macht man im stillen ein Foto und lauscht der MusikSeeed im Yaam

Seeed im Yaam näher

Ach ja, was haben sie da gemacht? Ein Musikvideo zur englischen Version von „Augenbling“. Von Peter habe ich kein Bild gemacht. Der ist oft genug in den Medien zu sehen.

Kommentar verfassen