Alle Artikel von Dave

The Other Side of the Door

Über die schauspielerische Leistung gibt es nichts zu meckern. Effekte waren nett gesetzt und die Kulissen trugen zum gruseln bei. So weit, so gut.

Die Geschichte. Oh mein Gott. Echt jetzt? Bis zum Schluss habe ich gehofft, dass die Hauptdarstellerin stirbt und gedacht: “vermutlich werden sie und das Kind sterben. Der Mann muss wieder dran glauben.” Nein! Achtung. Spoiler Warnung.

Sie stirbt. Yes!!! Ein toller Abschluss. Die war wirklich irre. Doch was bitte für einen scheiß verzapft der Ehemann im Anschluss?

Ihr fragt euch: “ey, wovon schreibt der da? Sei gefälligst genauer.”

Aber nö. Wenn es euch wirklich interessiert, schaut den Film an. Schön versaut, da ihr nun das Ende kennt. Hehe. Hahaha.

Mein Ernst. Muss man nicht schauen. Doch wer ein klein wenig gegruselt werden möchte kann es. Wer hart gesotten ist wird keinen Spaß haben.

Link IMDb

Ein Hologramm für den König

Ach Tom. Wo sind deine guten Zeiten hin? Bei jedem neuen Film von dir komme ich ins Kopfschütteln.

Für diesen musste ich noch einmal in mich gehen. Der erste Eindruck lässt ihn langweilig erscheinen. Mir fehlte heute tatsächlich etwas die Lust auf ein Drama.

Die Quintessenz ist simpel. Man lebt nur einmal. Und dies wird auf langweilige Erwachsenenart erklärt. Eigentlich ist es erfrischend. Nicht das übliche Party geheule und übertreiben um dies einzusehen. So wird es ja seit Jahren in den Kinos vorgelebt. Doch das echte Leben ist nicht so. Sondern meist kommt es anders. Vor allem als man denkt.

Ein Film für nachdenkliche Momente. Nichts spannendes passiert. Nichts lustiges. Muss es auch nicht. Einfach treiben lassen.

Link IMDb

Kommentar: Wie Männer über Frauen reden

Wie Männer über Frauen reden – und umgekehrt. Das wäre wohl zutreffender. Aktuelle Klischees werden bedient, man kann etwas draus lernen und keiner kommt wirklich zu Schaden. Ja. Es ist ein typisch deutscher Film. Doch im Gegensatz zu vielen anderen ist er sehenswert. Ich war sogar froh ihm im Kino gesehen zu haben. Dafür ist er gemacht und da passt er hin. Ein Filmtipp meinerseits.

Achtung! Wenn ihr gerade Liebeskummer habt, meidet ihn.

Link IMDb

Dienstage

Ein Pitcher Bier in der Bierbörse
Ein Pitcher Bier in der Bierbörse

Kniffeln und quatschen. Läuft.

Kommentar: Bauernopfer – Spiel der Könige

Kennt ihr Robert alias Bobby Fischer? Dieser Film möchte den ehemaligen Schachweltmeister näher beleuchten.

Richtig gelesen. Es geht um Schach
Und das nicht nur am Rande. Den gesamten Film über wird gespielt. Unterlegt mit passender Musik um das Schweigen zu überbrücken.

Tatsächlich klingt es schlimmer als es ist. Bei einer freien Minute kann der Film die richtige Wahl sein. Gilt es jedoch sich zwischen diesem und einen anderen Film zu entscheiden, wählt den anderen.

Link IMDb

Momentan probieren Milo und ich uns im podcasten. Dafür werden hier einige Posts erscheinen. Wie diese hier. Hört doch rein.

Kommentar: Triple 9

Drogen, Mord und Korruption mit Starbesetzung. Der Film ist kurzweilig und nichtssagend. Hat man ihn gesehen, hat man nette Unterhaltung gehabt. Hat man ihn nicht gesehen, hat man nichts verpasst. Ins Kino würde ich dafür nicht gehen. Kommt er irgendwann im Free-TV und möchte den Abend mit einem Thriller verbringen, nur zu.

Link IMDb