Schlagwort-Archive: Filmkritik

The Nice Guys

Charmant, tollpatschig und knall hart. So lässt sich das Duo gut beschreiben. Sie finden unfreiwillig zueinander und erleben in kurzer Zeit eine Menge Tod, Schmerz und Spaß.

Die Geschichte ist vorhersehbar und dennoch höchst amüsant. Ein Filmtipp für alle, die den Kopf ausschalten und einfach von der Arbeit runter kommen wollen.

Link IMDb

Ein Hologramm für den König

Ach Tom. Wo sind deine guten Zeiten hin? Bei jedem neuen Film von dir komme ich ins Kopfschütteln.

Für diesen musste ich noch einmal in mich gehen. Der erste Eindruck lässt ihn langweilig erscheinen. Mir fehlte heute tatsächlich etwas die Lust auf ein Drama.

Die Quintessenz ist simpel. Man lebt nur einmal. Und dies wird auf langweilige Erwachsenenart erklärt. Eigentlich ist es erfrischend. Nicht das übliche Party geheule und übertreiben um dies einzusehen. So wird es ja seit Jahren in den Kinos vorgelebt. Doch das echte Leben ist nicht so. Sondern meist kommt es anders. Vor allem als man denkt.

Ein Film für nachdenkliche Momente. Nichts spannendes passiert. Nichts lustiges. Muss es auch nicht. Einfach treiben lassen.

Link IMDb

Kommentar: Wie Männer über Frauen reden

Wie Männer über Frauen reden – und umgekehrt. Das wäre wohl zutreffender. Aktuelle Klischees werden bedient, man kann etwas draus lernen und keiner kommt wirklich zu Schaden. Ja. Es ist ein typisch deutscher Film. Doch im Gegensatz zu vielen anderen ist er sehenswert. Ich war sogar froh ihm im Kino gesehen zu haben. Dafür ist er gemacht und da passt er hin. Ein Filmtipp meinerseits.

Achtung! Wenn ihr gerade Liebeskummer habt, meidet ihn.

Link IMDb

Kommentar: Bauernopfer – Spiel der Könige

Kennt ihr Robert alias Bobby Fischer? Dieser Film möchte den ehemaligen Schachweltmeister näher beleuchten.

Richtig gelesen. Es geht um Schach
Und das nicht nur am Rande. Den gesamten Film über wird gespielt. Unterlegt mit passender Musik um das Schweigen zu überbrücken.

Tatsächlich klingt es schlimmer als es ist. Bei einer freien Minute kann der Film die richtige Wahl sein. Gilt es jedoch sich zwischen diesem und einen anderen Film zu entscheiden, wählt den anderen.

Link IMDb

Kommentar: Triple 9

Drogen, Mord und Korruption mit Starbesetzung. Der Film ist kurzweilig und nichtssagend. Hat man ihn gesehen, hat man nette Unterhaltung gehabt. Hat man ihn nicht gesehen, hat man nichts verpasst. Ins Kino würde ich dafür nicht gehen. Kommt er irgendwann im Free-TV und möchte den Abend mit einem Thriller verbringen, nur zu.

Link IMDb

Kritik: 10 Cloverfield Lane

Der Film hat Spannung. Nicht von der ersten bis zur letzten Minute. Doch die längste Zeit über. Wäre das Ende nicht so wie es ist, es wäre ein Filmtipp. Denn eines muss man bei diesem Streifen wissen. Es kommt alles anders. Vor allem als man denkt.

Die Wendungen sind nicht vorhersehbar und werfen Fragen auf. Nicht alle werden aufgelöst. Das ist in Ordnung. So hat man danach noch Gesprächsstoff. Doch musste es so abschließen? Nein. Hat es aber. Schaut ihn euch an, wenn nichts anderes kommt. Und spart euch auch gleich die Enttäuschung der letzten rund 15 Minuten. Ist besser so.

Link IMDb

Kritik: Criminal Activities

Ach John. Wie viele Schönheitsoperationen willst du noch über dich ergehen lassen? Ich sollte hier über den Film schreiben. Nicht über eine Nebenrolle, deren äußeres von allem ablenkt.

Schaut den Film nicht. Die Geschichte bietet Potential, bietet überraschende Wendungen und ist doch nur eines: langweilig. Das Ende ist nicht vorhersehbar, doch fühlt man sich als Zuschauer überrumpelt. Die bessere, wenn auch ältere Variante davon ist be cool. Auch mit John Travolta. Aber in seinen guten Jahren und als Hauptrolle.

Link IMDb

Kritik: Eddie the Eagle – Alles ist möglich

Kennt ihr Cool Runnings – Dabei sein ist alles? Nein? Schaut ihn. Ein echter Filmtipp!

Wenn ihr ihn schon kennt: die Story ähnelt sich.

Eddie möchte unbedingt Olympinik werden. Nur versucht er sich im Skispringen statt dem Bobfahren.

Mit etwas weniger Humor wurde der Film dennoch sehr schön umgesetzt und von Taron Egerton wunderbar gespielt. Eine Empfehlung meinerseits.

Link IMDb

Kritik: Zoomania

Ist von Disney. Dennoch wird nicht dauerhaft gesungen und getanzt. Dafür gibt es eine satte Portion Humor mit einer netten Geschichte.

Fazit: wenn euch etwas kindlicher Humor (z.B. Rapunzel – Neu verföhnt) gefällt, solltet ihr ihn euch anschauen!

Link IMDb

Kritik: Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück

Habt ihr euch schon einmal gefragt: „Hey, wie wäre es, wenn ich in einer Diktatur leben würde? Foltern die wirklich? Gibt es da auch Spaß? Würde ich wirklich unterdrückt werden?“.

Ziemlich eindrucksvoll zeigen Emma Watson und Daniel Brühl es euch. In Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück.

Wenn es euch interessiert, lauft los. Macht es. Erfahrungen soll man sammeln und Reisende nicht aufhalten. Empfehlen kann ich den Film. Die Diktatur nicht.

Link IMDb